Hypnose ist Zusammenarbeit in Vertrauen 

vergessen Sie bitte die Showhypnose - und selbst hier ist der Mensch nicht willenlos ausgeliefert, denn der Hypnotiseur hat vorher das Einverständnis eingeholt und niemand macht wirklich etwas aus dem Unterbewußtsein heraus, was er -wenn es Hemmschwellen wie Moral/Anstand/Gewissen-nicht gäbe, sonst nicht auch tun würde.In der Hypnose findet die Kommunikation mit dem Unterbewußtsein und nicht mit dem vom Verstand/Ego/Erfahrungen usw. geprägten Bewußtsein, statt -dies sollte man bedenken!

 

Tiefenentspannung durch Hypnose - die CD können Sie für 14,95 € per e-mail bestellen! 

Mehr Gelassenheit im Umgang mit stressbeladenen Situationen!

Dem Wunschgewicht entgegen-abnehmen durch Hypnose MP3 = 14,95 €

...................................................................................................................................  

Das Autogene Training

 

... beruht insbesondere auf der Erkenntnis, dass man über die Konzentration körperliche Prozesse beeinflussen kann. Autogenes Training kann erlenen, wer ein Mindestmaß an Konzentrationsfähigkeit besitzt und sich auf die Übungen des AT einlassen kann. (ausgenommen sind lediglich schwere Psychosen) In der Grundform des Autogenen Trainings lernen Sie z.B. die Muskelspannung und die Durchblutung der Haut, die mit jeder Form der Entspannung automatisch einhergehen – (denn ein gleichzeitiges Existieren von Anspannung und Entspannung ist nicht möglich) - wahrzunehmen und über die Konzentration gezielt positiv zu beeinflussen. Somit lässt sich die eingeübte Entspannungsfertigkeit nutzen, um sich in jeder belastenden Situation sofort durch Einsatz des Erlernten  helfen zu können.  Der Grad möglicher Besserung und Gesundung ist allerdings entsprechend der Ursache bzw. Herkunft der Beschwerden unterschiedlich groß. In jedem Falle ist AT hilfreich um z.B. bei Wirbelsäulenbeschwerden den sind wiederholenden Prozeß von Schmerz-Verspannung – Schmerz zu unterbrechen und somit die Beschwerden zu lindern. Die Übungen können Sie im Sitzen oder im Liegen durchführen. Als Hilfsmittel dienen Ihnen einfache Formeln und Leitsätze.

   

In der Grundform gibt es eine Ruhe-Schwere-Wärme- und eine Atemübung.  Im AT für Fortgeschrittene werden die Übungen durch weitere spezielle Organformeln (Kopf, Herz, Bauch u.a.) erweitert, die der Einzelne maßgeschneidert einsetzen kann.

Mit Hilfe dieser Selbstbeeinflussungsformeln und einem regelmäßigen Training, lernen Sie - wie über das Vegetative Nervensystem auf unseren Organismus, insbesondere auf Nerven-und Blutkreislauf Einfluss genommen werden kann – dies ist auch sofort meßbar. (z.B. Puls- oder Blutdruckmessung)   

Ziele und Nutzen bei regelmäßigem Training:

* Innere Ruhe und Ausgeglichenheit

* Beseitigung von Schlafproblemen
* Bessere Konzentration und mentale Fitness
* Steigerung der psychischen Leistungsfähigkeit
* Gezielte Entspannung in Stresssituationen
* Insgesamt weniger Stress erleben

 

Zusammenfassung

Autogenes Training ist ein im „Selbst“ entstehendes und ein den gesamten Organismus einbeziehendes Beeinflussungstraining, mit dem Ziel der körperlichen und seelischen Entspannung. (Zitat: Dipl. Psychologe Helmut Brenner) 

 

 

 

 

 

Praxis

 

 

 

 

Praxis